Ohrakupunktur – Unterstützende Ohrakupunktur bei psychischen Störungen, Suchterkrankungen und vegetativen Dysregulationen


Termin Details


Es wird die Europäische und die Chinesische Ohrakupunktur einschließlich des NADA-Protokolls und des Schlafkranzes berücksichtigt.

Erlernen von Ohrakupunktur bei:

  • Unruhe, Schlafstörung
  • Entzugssymptomatik
  • detaillierte Behandlungsstrategie bei Raucherentwöhnung, Esssucht, Alkoholabhängigkeit
  • Kopfschmerz und Migräne
  • Erkältungssymptomatik
  • Zahnschmerz
  • ausgesuchte Schmerzsydrome des Bewegungsapparates

Lernziele

Schulung der Teilnehmenden in der spezifischen Anwendung der Ohrakupunktur mit dem Ziel, selbstständig mit dieser Methode arbeiten zu können.

Am Sonntag wird der Kursus mit einem Test abgeschlossen. 10 Fragen sind nach der Multiple-Choice-Methode zu beantworten.

Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Skript.

Methoden

Einüben der Akupunkturpunkte am Kautschukohr und gegenseitiges Einüben der Teilnehmer

Arbeitsbereich

Zielgruppe

Referent

Dr. med. Wolfgang Schulz
Dozent bei der internationalen Gesellschaft für chinesische Medizin,
Chinesisches Institut, Gütersloh

Veranstalter und Veranstaltungsort

LWL-Klinik Dortmund
Marsbruchstraße 179
44287 Dortmund

Termin

26. bis 28. Juli 2019
1. Tag: 14 bis 17 Uhr
2. Tag: 9 bis 16 Uhr
3. Tag: 9 bis 13 Uhr

Teilnehmerzahl

Maximal: 16 Teilnehmer/-innen

Kosten

350,00 €
(Die Teilnahmegebühr wird für Beschäftigte des regionalen Netzes Dortmund-Hemer und der Wilfried-Rasch-Klinik bei Anerkennung eines betrieblichen Interesses und der Genehmigung der/des Vorgesetzen in voller Höhe vom Arbeitgeber übernommen.)

Anmeldeschluss

Zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Anmeldung und weitere Informationen

Gabriele Gojowsky
Telefon: 0231 4503-3350
E-Mail: gabriele.gojowsky@lwl.org

Diese Informationsseite ist verfügbar bis zum 26.07.2019.