Wir über uns

Der LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen

Der LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen ist Träger von mehr als 130 Einrichtungen für psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung und Betreuung in Westfalen-Lippe. Als wesentlicher Grundpfeiler der psychiatrischen Versorgung in der Region liegt unser Fokus stets auf der bestmöglichen Versorgungsqualität, welcher wir unter anderem mit einem strategischen Bildungsansatz Rechnung tragen. Mithilfe der LWL-PsychiatrieVerbund Akademie (PVA) als zentraler Organisationseinheit wird – basierend auf dem Qualifizierungsbedarf der Beschäftigten der Einrichtungen des LWL-PV Westfalen – ein übergreifendes Bildungsprogramm angeboten. Durch die dezentrale Struktur können unsere Fortbildungsveranstaltungen an verschiedenen Standorten in Westfalen-Lippe stattfinden. Das übergreifende Bildungsprogramm kann sowohl von internen wie von externen Interessierten genutzt werden.
► Zu unseren Fortbildungsveranstaltungen

Kompetenzbasiertes Bildungsmanagement (KBBM) im LWL-PV Westfalen

Die psychiatrische Versorgung der Menschen in unserer Region steht mehr denn je vor Veränderungen. Neben dem Fachkräftemangel und demografischen Wandel werden die Versorgungslagen stetig komplexer und heterogener. Auch die steigende Ambulantisierung bringt ganz neue Herausforderungen für die Beschäftigten im Gesundheitswesen mit sich. Um den wachsenden Anforderungen an die Beschäftigten zu begegnen und eine effiziente und zukunftsfähige Qualifizierung zu gewährleisten, wurde im Rahmen einer 3-jährigen Projektphase das kompetenzbasierte Bildungsmanagement im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen eingeführt. Basierend auf dem Qualifizierungsbedarf der Beschäftigten unserer Einrichtungen und in Unterstützung der LWL-PsychiatrieVerbund Akademie können nun passgenaue, bedarfs- und kompetenzbasierte Bildungsmaßnahmen identifiziert, konzipiert und angeboten werden.
► Erfahren Sie mehr über das vorausgegangene KBBM-Projekt
► Informationen zum PsychiatrieVerbund
► Informationen zum LWL